Skip to main content

Süßkartoffel Pommes – die süße Alternative

Süßkartoffel Pommes! Schnell und einfach selbst gemacht mit unserem Rezept!

 

Pommes sind die am häufigste zubereitete Beilage zu Burgern, Chicken Nuggets, Hähnchen Keulen und vielen anderen Fast Food Gerichten. Sehr im Trend sind aber gerade die Süßkartoffel Pommes. Die orangefarbenen Pommes Sticks findet man auf immer mehr Speisekarten großer Restaurantketten und in vielen Imbissbuden und Restaurant bekommt man auf Grund ihrer großen Beliebtheit sogar nur noch Süßkartoffel Pommes. Es gibt sie in vielen verschiedenen Variationen, als Sticks, gekringelt, als Spirale und so weiter und so weiter. Die Kombination aus Süßkartoffeln mit diversen Dips und Soßen lässt den Gaumen noch ein weiteres Geschmackserlebnis erleben. Wo man zu normalen Pommes meist nur Ketchup oder Mayonnaise isst, da kann man als Soße zu den Süßkartoffel Pommes auf ein viel größeres Spektrum zurückgreifen.

Sind Süßkartoffel Pommes wirklich süß?

Die Süßkartoffel Pommes sind geschmacklich überhaupt nicht mit den Standard Pommes zu vergleichen. Isst man Süßkartoffel Pommes so durchläuft der Gaumen eine Reise durch den kompletten heimischen Garten, die Süßkartoffel trägt Aromen von Kürbis, Möhre und Kastanie in sich, sie hat einen leicht nussigen Geschmack und die Süßkartoffel Pommes ist auch tatsächlicher etwas süßer auf der Zunge als die handelsüblichen Pommes.
Ebenfalls sollte man beachten das die Süßkartoffel Pommes auch noch gesünder sind, sie weisen einen hohen Gehalt an Vitamin A, Vitamin C und Eisen auf. Dank ihrem hohen Ballaststoffgehaltes und ihrem niedrigen glykämischen Index sorgen sie dafür, dass wir uns auch länger Satt fühlen als nach dem Genuss von normalen Kartoffel Pommes.

Süßkartoffel Pommes Zuhause zubereiten

Um in den Genuss von Süßkartoffel Pommes zu kommen muss man nicht immer zur nächsten Imbissbude laufen, man kann sich den süßlichen Leckerbissen auch ganz einfach zuhause zubereiten. Wenn man nun bei der Zubereitung der Süßkartoffel Pommes auch etwas darauf achtet wie man sie zubereitet schmecken sie nicht nur genauso gut wie im Restaurant, sondern wahrscheinlich sogar noch besser und sie sind auch um einiges gesünder. Da sich die Gemüter oft streiten ob nun Pommes aus dem Backofen oder aus der Fritteuse besser schmecken gibt es von uns beide Arten der Zubereitung hier beschrieben.

Kennst du schon unsere tollen Tipps für den perfekten Burger? Wir zeigen dir unter anderem wie dein Bacon so richtig kross wird!

Für die Süßkartoffel Pommes: (4 Portion)

  • 4 große Süßkartoffeln
  • Öl
  • Salz
  • EtwasMehl oder Speisestärke (Nur für das Frittieren)
  • Wasser (Nur für das Frittieren)

Die Zubereitung im Backofen:

  1. Die Süßkartoffeln werden geschält und mit einem Messer in Pommes-Stäbchen geschnitten. Je dünner die Stäbchen umso kürzer wird auch die Backzeit im Backofen.
  2. Jetzt werden die Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilt. Nachdem alle Kartoffeln auf dem Backblech liegen werden diese noch mit etwas Öl beträufelt und dann bei ca. 200°C Grad für etwa 20 Minuten gebacken. Die Pommes sollten allerdings immer mal wieder überprüft werden damit sie nicht verbrennen, Süßkartoffeln sind im Backofen schneller gar als normale Kartoffeln.
  3. Nach dem backen werden die Pommes noch mit etwas Salz bestreut und sind dann fertig zum servieren. Wer möchte kann natürlich auch noch anderer Gewürze benutzen wie zum Beispiel Pfeffer, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer oder ähnliches.

Die Zubereitung in der Fritteuse:

  1. Möchte man die Kartoffeln in der Fritteuse zubereiten muss sie auch wieder als aller erstes Schälen und in Streifen schneiden.
  2. Danach werden die Stäbchen gut gewaschen und mit etwas Küchenrolle gut abgetrocknet. Jetzt kommt der eigentliche Unterschied zu der Zubereitung im Backofen. Damit die Pommes in der Fritteuse nicht matschig werden rühren wir mit dem Mehl und dem Wasser eine Art Panade an. Auf 4 EL Stärke oder Mehl kommen 3 EL Wasser. Die Panade sollte milchig sein aber nicht zu wässrig.
  3. Die Pommes werden jetzt nacheinander durch die Panade gezogen und der überschüssige Rest wird abgeschüttelt. Es reicht bereits wenn die Pommes von einer dünnen Schicht überzogen sind.
  4. Nun werden immer so viele Pommes in die Fritteuse gegeben das sie noch frei schwimmen können und nicht aneinander kleben bleiben. Hat man die Pommes recht dünn geschnitten dauert es keine 5 Minuten bis sie Gold Braun frittiert sind. Zum Abschluss werden die Pommes aus der Fritteuse gefischt und in eine Schüssel mit Küchenrolle gegeben damit sie kurz abtropfen können.
  5. Die Pommes nach Belieben mit Salz würzen und servieren.

Fazit:

Süßkartoffel Pommes sind einfach und schnell in der Zubereitung, sie schmecken unvergleichlich gut von nussig bis süß. Sie sind gerade bei der Zubereitung im Backofen um einiges gesünder als die normalen Pommes und es sind einem keine Grenzen gesetzt wie man seine Pommes würzen möchte, es kommt immer ein ganz neuer Geschmack dabei raus.
Von uns ein ganz klarer Daumen nach oben!

Lust auf weitere tolle Burger-Rezepte? Bei uns findest du z.B. den Big Tasty Bacon oder den Big Mac! Oder probiere einen anderen ausgefallenen Burger aus!





Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.