Skip to main content

Veganer Bacon aus Reispapier ­čąô

Veganer Bacon aus Reispapier

Bacon ­čąô ist wohl eines der beliebtesten Essen auf der ganzen Welt.
Obwohl es nicht das ges├╝ndeste Nahrungsmittel ist, das man essen kann, ist es sicherlich eines der k├Âstlichsten.

F├╝r Veganer sind die Baconalternativen begrenzt und erf├╝llen nicht die Anspr├╝che, die Baconliebhaber inzwischen gewohnt sind. Und seien wir ehrlich, die meisten von uns wurden nicht vegan, weil wir den Geschmack und Geruch von Bacon nicht liebten, wir wurden aus anderen Gr├╝nden vegan.

Dieser Bacon erh├Ąlt seinen Geschmack durch eine leckere Marinade aus Tamari, Oliven├Âl, N├Ąhrhefe, Knoblauchpulver, Fl├╝ssigrauch und Ahornsirup. Diese Zutaten zusammen ergeben einen rauchigen, salzigen und leicht s├╝├čen Geschmack, der dem von Bacon sehr ├Ąhnlich ist. Das Einlegen dauert ein oder zwei Durchg├Ąnge, da es schwer sein kann, mit Reispapier zu arbeiten. Aber vertraut uns, wenn wir sagen: Es ist die BESTE Alternative zu Bacon, die wir bisher probiert haben! Wir haben das Rezept f├╝r diese vegane Bacon Alternative uns nicht selber ausgedacht, aber es ist eine Version von uns.

Besonder gut kommt dieser Bacon nat├╝rlich auf einem unserer veganen Burger Rezepte! Aber auch zerbr├Âckelt auf oder im Salat schmeckt der vegane Bacon klasse! W├Ąhrend es unm├Âglich ist, den Geschmack von tats├Ąchlichen Bacon zu kopieren, denken wir, dass dieses so nah ist, wie es m├Âglich ist!

Und jetzt lasst uns anfangen.

Zutatenliste f├╝r veganen Bacon aus Reispapier

  • 8-10 St├╝ck Reispapier
  • 2 Essl├Âffel Oliven├Âl
  • 2 Essl├Âffel N├Ąhrhefe
  • 3 EL Tamari (oder Sojasauce, wenn kein Tamari vorhanden)
  • ┬Ż Essl├Âffel Knoblauchpulver
  • ┬╝ TL Fl├╝ssigrauch / Liquid Smoke (Hier kaufen oder alternativ 1 EL Grillsauce)
  • ┬Ż Essl├Âffel Ahornsirup
  • ┬╝ Teel├Âffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ┬╝ Teel├Âffel Paprikapulver

Den veganen Bacon aus Reispapier richtig zubereiten

Schneide das Reispapier in dicke Streifen, indem du zwei Bl├Ątter ├╝bereinander legst. Schneide die Bl├Ątter mit einem gro├čen, sehr scharfen Messer in Streifen, indem du die Klinge auf das Papier legst und fest dr├╝ckst. Das Reispapier rei├čt ein wenig – aber die Verwendung eines sehr scharfen Messers sollte gr├Â├čere Br├╝che verhindern.

Den Ofen auf 200 ┬░C vorheizen.

Bereite 2 Backbleche mit Backpapier vor.

In einer Sch├╝ssel alle Zutaten mit Ausnahme des Reispapiers verr├╝hren. Das wird unsere Marinade f├╝r den veganen Bacon.

Bereite eine zweite gro├če Sch├╝ssel vor, die halb mit Wasser gef├╝llt ist.

Nimm zwei Streifen mit ├Ąhnlicher L├Ąnge und Form und lege diese Seite an Seite. Nun jedes der Bl├Ątter mit einem Backpinsel mit Wasser bestreichen und ├╝bereinander legen. Sie sollten nun zusammenhalten.

Pinsel das Wasser auf die Seite, die zu dir zeigt, und halten sie zusammen, drehen die Bl├Ątter um und bepinseln die andere Seite mit Wasser.

Lege diese nun auf ein St├╝ck Backpapier oder Schneidebrett und wiederhole den vorherigen Schritt mit so vielen St├╝ck wie m├Âglich, bis der Platz aus ist.

Sobald der Platz oder das Reispapier aus ist – je nachdem, was zuerst – mit einer trockenen Backpinsel (nicht den, welchen wir f├╝r das Wasser verwendet haben; das w├╝rde die Marinade verd├╝nnen) und die Marinade auf die Seite des Reispapierstreifens pinseln, und die Marinadenseite auf die Backblech legen.

Nun die Marinade auf die Seite, die dir zugewandt ist gro├čz├╝gig streichen. Beide Seiten sollten nun mariniert werden.

Wiederhole diesen Schritt mit den restlichen Reispapierstreifen, bis das Backblech voll ist. Ver├╝hre die Marinade von Zeit zu Zeit, um die Bindung dieser zu behalten.

Die veganen Baconstreifen nun ca. 7 bis 8 Minuten backen, bis sie sch├Ân knusprig sind.

Die Reispapierstreifen k├Ânnen leicht anbrennen, also behalte das Backblech gut im Auge.

Die restlichen veganen Baconstreifen k├Ânnen in einem luftdichten Beh├Ąlter bis zu 3 Tage, oder im K├╝hlschrank bis zu einer Woche aufbewahrt werden.

Zusammenfassung
recipe image
Rezeptname
Veganer Bacon aus Reispapier ­čąô
Ver├Âffentlich am
Arbeitszeit
Kochzeit
Zeit gesamt
Bewertung
0graygraygraygraygray Based on 1 Review(s)

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.